Legal Legal
Legal

Legal

Die Website www.elipslife.com ist der Internetauftritt der Elips Life AG (nachfolgend elipsLife). Mit dem Zugriff auf die Website erklären Sie sich mit den nachfolgenden Bedingungen einverstanden:

Regionale Einschränkungen

Soweit nicht anders vermerkt wird, richten sich die beschriebenen Produkte und Informationen an Kunden mit Sitz in der Schweiz und Liechtenstein. Der Vertrieb erfolgt ausschliesslich über spezialisierte Versicherungsvermittler.

Gewährleistungs- und Haftungsausschluss

Die Informationen auf dieser Website werden regelmässig überprüft und aktualisiert. Dennoch kann elipsLife keine Zusicherung oder Gewährleistung hinsichtlich der Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Informationen machen. Für verbindliche Informationen verweisen wir auf die Allgemeinen Versicherungsbedingungen.

Die Nutzung der Website erfolgt auf eigene Gefahr. elipsLife schliesst, soweit gesetzlich zulässig, die Haftung für sämtliche Schäden aus, die sich aus dem Zugriff auf die Website oder deren Benutzung (bzw. aus der Unmöglichkeit des Zugriffs oder der Benutzung) ergeben oder damit zusammenhängen.

Verknüpfte Websites

Die Website der elipsLife kann Links zu anderen Websites enthalten. elipsLife kann deren Inhalt nicht überprüfen und beeinflussen und übernimmt für deren Inhalt, den darauf angebotenen Produkten, Dienstleistungen oder sonstigen Angeboten sowie für die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen keine Verantwortung.

Änderungsvorbehalt

elipsLife behält sich vor, Inhalte dieser Website jederzeit, beliebig und ohne Vorankündigung zu ändern.

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig!

Wir nehmen deshalb Ihre Anregungen, Kritik und Beschwerden sehr ernst. Um ihr Anliegen vorzubringen kontaktieren Sie am besten Ihren Berater oder übliche Ansprechperson oder schreiben uns unter:

Elips Life AG
Legal & Compliance
Gewerbeweg 15
9490 Vaduz, Liechtenstein

Wir bemühen uns stets, eine Lösung für Ihr Anliegen zu finden. Sollten Sie dennoch mit unserem Bescheid oder unserer Dienstleistung nicht zufrieden sein, können Sie sich an die Finanzmarktaufsicht (FMA) in Liechtenstein wenden.

Finanzmarktaufsicht Liechtenstein
Landstrasse 109
Postfach 279
9490 Vaduz, Liechtenstein

Erklärung zum Engagement

Erklärung zum Engagement und zur Beteiligung der Aktionäre per 1. Juli 2022

Geltungsbereich

Die Elips Life AG mit Sitz in Vaduz ist in Liechtenstein zugelassen und unterliegt dem liechtensteinischen Personen- und Gesellschaftsrecht (nachfolgend «PGR»).

Anwendbares Recht

In Liechtenstein wurde mit dem PGR die zweite Aktionärsrechterichtlinie der Europäischen Union (ARUG II, Richtlinie [EU] 2017/828) in nationales Recht überführt. Die Elips Life AG (nachfolgend «Elips Life») ist eine in Liechtenstein tätige Lebensversicherungsgesellschaft und gilt daher als institutioneller Anleger im Sinne von Art. 367a PGR. Gemäss Art. 367h PGR ist Elips Life verpflichtet, ihre Mitwirkungspolitik betreffend Beteiligungen an börsenkotierten Gesellschaften entweder auf ihrer Website zu veröffentlichen oder öffentlich zu erklären, weshalb sie sich dagegen entschieden hat («comply or explain»). Bei Beteiligungen an börsenkotierten Gesellschaften ist zu unterscheiden zwischen a) der Verwaltung von Aktien für das eigene Portfolio der Gesellschaft und b) Aktien, die Elips Life auf Rechnung und Risiko der Versicherungsnehmer im Rahmen von anteilgebundenen (Lebensversicherungs-)Lösungen bzw. Rentenversicherungslösungen hält.

Information gemäss Art. 367h PGR – Mitwirkungspolitik

Elips Life investiert nicht direkt in Wertschriften und bietet keine regulierten Anlagetätigkeiten an und führt keine solchen Tätigkeiten aus. Elips Life hielt per 31. Dezember 2022 auch keine Kapitalbeteiligungen.

Elips Life hält weder direkt noch indirekt Aktien im eigenen Portfolio und plant für die nähere Zukunft auch keine Investitionen in diese Anlageklasse.

Aus den oben genannten Gründen verfügt Elips Life über keine Mitwirkungspolitik im Sinne von Art. 367h Abs. 1 PGR. Eine diesbezügliche Information im Sinne von Art. 367h Abs. 2 PGR entfällt daher.

Information gemäss Art. 367i PGR – Anlagestrategie und Vereinbarungen mit Vermögensverwaltern

Elips Life stützt sich auf Swiss Life Asset Managers France, eine Portfolioverwaltungsgesellschaft unter der Aufsicht der französischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (Autorité des Marchés Financiers), die unter anderem ermächtigt ist, Vermögenswerte für Dritte zu verwalten. Im Rahmen ihrer Hauptaufgaben legt Swiss Life Asset Managers die Anlagestrategie und die langfristigen Anlageperspektiven der Swiss Life-Gruppe fest, verwaltet und überwacht das Anlagevermögen und die damit verbundenen Prozesse, erbringt Anlage- und operative Dienstleistungen für die Gruppe, die Divisionen und die juristischen Einheiten und bietet Unterstützung und berät in strategischen Projekten, bei Transaktionen und im Portfoliomanagement.  Das strategische Mandat an Swiss Life Asset Managers umfasst die Verwaltung des durch die Tätigkeit von Elips Life generierten Anlagevermögens und bei Bedarf die Beratung von Elips Life.

Das Ziel von Swiss Life Asset Managers ist es, die risikoadjustierte Performance im Einklang mit den auf Gruppen- und Einheitsebene festgelegten Zielen zu maximieren. Um die optimale Asset Allocation im Rahmen der festgelegten Anlagestrategie der Gruppe zu definieren, berücksichtigt Swiss Life Asset Managers auch weitere einheitsspezifische Ziele und Beschränkungen in Bezug auf Anlagen.

Eine Incentivierung des Vermögensverwalters gibt es nicht. Swiss Life Asset Managers unterstützt und berät bei Veränderungen der strategischen Asset Allocation (SAA) der Einheit. Die Beratung richtet sich nach den Merkmalen der zugrunde liegenden Rück-/Versicherungsverpflichtungen der Einheit, um finanzielle und risikobezogene Ziele zu definieren, die vorwiegend auf langfristigen Marktaussichten beruhen.

Das Governance-Framework von Swiss Life Asset Managers regelt den Anlageentscheidungsprozess.

Die Vereinbarung mit Swiss Life Asset Managers läuft weiter.

Privacy Policy

Gesundheitsprüfung

Ausgabe 09.2023

Der verantwortungsvolle Umgang mit Ihren Daten ist der elipsLife ein zentrales Anliegen. In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir, wie und wozu wir Ihre Personendaten im Rahmen der Leistungsfallbearbeitung bearbeiten und welche Rechte Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen.

1. Verantwortliche der Datenbearbeitung
Für die Datenbearbeitung als «Verantwortliche» gilt die Elips Life AG, Gewerbeweg 15, 9490 Vaduz, Liechtenstein und ihre Zweigniederlassungen (zusammen «elipsLife» oder «wir» bzw. «uns»).
Sollten Sie Fragen zu dieser Information haben oder dazu, wie elipsLife Ihre Personendaten bearbeitet, kontaktieren Sie unseren Data Protection Officer unter pbzcyvnapr@ryvcfyvsr.pbz.

2. Datenbereitstellung im Allgemeinen
Die Bearbeitung Ihrer Daten ist für die Gesundheitsprüfung unverzichtbar. Sollten Sie uns Ihre Personendaten nicht bereitstellen wollen, wird eine Versicherung der beantragten Leistungen in der Regel nicht möglich sein beziehungsweise auf das gesetzliche Minimum beschränkt bleiben.

3. Beschaffung, Speicherung, Nutzung und Löschung durch elipsLife
Soweit dies zur Gesundheitsprüfung erforderlich ist, beschafft, speichert und nutzt elipsLife die von Ihnen im Rahmen der Gesundheitsprüfung mitgeteilten Personendaten. Diese umfassen Informationen in Bezug auf Ihre Gesundheit sowie Informationen, welche elipsLife mit Ihrer Zustimmung bei medizinischen Leistungserbringern (Ärzten, Spitälern, Physiotherapeuten etc.) und anderen Versicherern (Invalidenversicherungen, Arbeitslosenversicherung, Militärversicherung, Einrichtungen der beruflichen Vorsorge, private Versicherungen etc.) einholt. Diese Informationen nutzt elipsLife zur Gesundheitsprüfung sowie zur Qualitätssicherung. Die Daten betreffend diese Gesundheitsprüfung werden bei elipsLife elektronisch gespeichert und nach Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen Archivierungspflicht gelöscht.

4. Bekanntgabe an Stellen ausserhalb von elipsLife
4.1 Weitergabe zur medizinischen Begutachtung
Für die Gesundheitsprüfung kann es notwendig sein, medizinische Gutachter einzuschalten. In diesem Fall übermittelt elipsLife Ihre Personendaten an medizinische Gutachter, soweit dies für die Gesundheitsprüfung erforderlich ist und solange Ihre Daten dort zweckentsprechend verwendet und bis die Ergebnisse an elipsLife zurückübermittelt werden. Hinsichtlich dieser Daten werden die für elipsLife tätigen Personen und die Gutachter von ihrer Schweigepflicht entbunden.

4.2 Übertragung von Aufgaben auf andere Stellen (Unternehmen oder Personen)
Bestimmte Aufgaben wie die Vertragsverwaltung oder die Leistungsfallbearbeitung, bei denen es zu einer Erhebung, einer Verarbeitung oder einer Nutzung Ihrer Personendaten kommen kann, darf elipsLife Dritten übertragen. Dies können entweder verbundene Gruppengesellschaften oder andere Stellen in der Schweiz oder im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) sein. Nach der Feststellung des Bundesrats garantieren diese Staaten einen sicheren und vertrauenswürdigen Datenschutz. elipsLife kann auch für die Erbringung weiterer Dienstleistungen allfällige Dritte beiziehen. Eine aktuelle Liste finden Sie im Internet unter www.elipslife.com/de/che/Downloads.

4.3 Weitergabe an Rückversicherungen und Mitversicherer
Um die Erfüllung unserer Pflichten abzusichern, hat elipsLife Verträge mit Rückversicherungen geschlossen, die das Risiko ganz oder teilweise übernehmen, oder ein bestimmtes Risiko gemeinsam mit einem Mitversicherer versichert. Darüber hinaus ist es möglich, dass der Rückversicherer elipsLife aufgrund seiner besonderen Expertise bei der Gesundheitsprüfung sowie bei der Bewertung von Verfahrensabläufen unterstützt. Damit sich der Rückversicherer und ein allfälliger Mitversicherer ein eigenes Bild über die Gesundheitsprüfung machen können, ist es möglich, dass elipsLife Unterlagen in Bezug auf die Gesundheitsprüfung dem Rück- oder dem Mitversicherer vorlegt. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn summenmässig hohe Leistungen versichert werden sollen.

4.4 Weitergabe an Ihren Arbeitgeber und dessen Versicherungsbroker
elipsLife gibt keine Angaben zu Ihrer Diagnose an Ihren Arbeitgeber oder dessen Versicherungsbroker weiter. Soweit es zur Abwicklung des Versicherungsvertrags mit Ihrem Arbeitgeber erforderlich ist, kann Ihr Arbeitgeber aber Informationen darüber erhalten, ob und gegebenenfalls unter welchen Voraussetzungen eine Aufnahme in die Vorsorgeeinrichtung erfolgt ist.

5. Abfrage von Personendaten bei Dritten
Für die Gesundheitsprüfung kann es notwendig sein, Informationen von Stellen abzufragen, die über Ihre Gesundheitsdaten und sonstige besonders schützenswerte Personendaten verfügen (z. B. Ärzte, Spitäler oder andere Versicherungen). Die Abfrage dieser Informationen bedingt in der Regel auch eine Bekanntgabe von Personendaten an die entsprechenden Stellen. Über die Einholung von Informationen bei Dritten im Rahmen der Gesundheitsprüfung informiert elipsLife Sie nicht gesondert. Sie können aber jederzeit Auskunft darüber verlangen, welche Daten über Sie bearbeitet werden.
Eine Abfrage erfolgt nur bei Stellen, welche über den für die Gesundheitsprüfung relevante Informationen verfügen und nur soweit dies für die Gesundheitsprüfung erforderlich ist.

6. Ihre Rechte
Sie haben unter den gesetzlichen Voraussetzungen und im entsprechenden Rahmen verschiedene Rechte. Sie können:
1. von uns Auskunft verlangen, ob und welche Daten wir von Ihnen bearbeiten;
2. verlangen, dass wir Ihre Daten korrigieren, wenn sie unrichtig sind;
3. verlangen, dass wir Ihre Daten löschen, wenn wir zur weiteren Bearbeitung nicht verpflichtet oder berechtigt sind;
4. unserer Bearbeitung widersprechen (Erbringungen von Leistungen wird dadurch in der Regel verunmöglicht);
5. von uns die Herausgabe bestimmter Personendaten in einem gängigen elektronischen Format oder ihre Übertragung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.
Wenn Sie Ihre Datenschutzrechte ausüben möchten, setzen Sie sich bitte schriftlich über pbzcyvnapr@ryvcfyvsr.pbz oder per Post (Elips Life AG, Compliance, Gewerbeweg 15, LI-9490 Vaduz) mit uns in Verbindung.
Sind Sie mit der Auskunft nicht zufrieden, können Sie sich auch an den Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB), Feldeggweg 1, 3003 Bern (E-Mail: info@edoeb.admin.ch) oder die Datenschutzstelle (DSS), Städtle 38, Postfach 684, LI-9490 Vaduz (E-Mail: info.dss@llv.li) wenden.

7. Aktualisierung unserer Datenschutzerklärung
elipsLife behält sich vor, diese Datenschutzerklärung ohne Vorankündigung an aktuelle gesetzliche Bestimmungen und geänderte Geschäftsabläufe anzupassen. Wir informieren Personen, deren Kontaktangaben bei uns registriert sind, bei erheblichen Änderungen aktiv über solche Änderungen, wenn das ohne unverhältnismässigen Aufwand möglich ist. Generell gilt für Datenbearbeitungen jeweils die Datenschutzerklärung in der bei Beginn der betreffenden Bearbeitung aktuellen Fassung. Diese Datenschutzerklärung ist nicht Vertragsbestandteil.

Letzte Aktualisierung: September 2023

Leistungsfallbearbeitung

Ausgabe 09.2023

Der verantwortungsvolle Umgang mit Ihren Daten ist der elipsLife ein zentrales Anliegen. In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir, wie und wozu wir Ihre Personendaten im Rahmen der Leistungsfallbearbeitung bearbeiten und welche Rechte Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen.

1. Verantwortliche der Datenbearbeitung
Für die Datenbearbeitung als «Verantwortliche» gilt die Elips Life AG, Gewerbeweg 15, 9490 Vaduz, Liechtenstein und ihre Zweigniederlassungen (zusammen «elipsLife» oder «wir» bzw. «uns»).
Sollten Sie Fragen zu dieser Information haben oder dazu, wie elipsLife Ihre Personendaten bearbeitet, kontaktieren Sie unseren Data Protection Officer unter pbzcyvnapr@ryvcfyvsr.pbz.

2. Datenbereitstellung im Allgemeinen
Die Bearbeitung Ihrer Daten ist für die Prüfung des Leistungsfalls unverzichtbar. Sollten Sie uns Ihre Personendaten nicht bereitstellen wollen, wird die Erbringung von Leistungen in der Regel nicht möglich sein.

3. Beschaffung, Speicherung, Nutzung und Löschung durch elipsLife
Soweit dies zur Leistungsprüfung und zur Erbringung von Leistungen erforderlich ist, beschafft, speichert und nutzt elipsLife die von Ihnen in einem Leistungsfall und künftig mitgeteilten Personendaten. Diese umfassen Informationen in Bezug auf Ihre Gesundheit sowie Informationen, welche elipsLife mit Ihrer Zustimmung bei medizinischen Leistungserbringern (Ärzten, Spitälern, Physiotherapeuten etc.) und anderen Versicherern (Invalidenversicherungen, Arbeitslosenversicherung, Militärversicherung, Einrichtungen der beruflichen Vorsorge, private Versicherungen etc.) einholt. In Zusammenhang mit der Leistungserbringung kann es sich auch um Angaben handeln, welche elipsLife zur Auszahlung von Leistungen benötigt (Kontoangaben etc.). Diese Informationen nutzt elipsLife zur Prüfung des Leistungsfalls, zur Leistungserbringung, gegebenenfalls zur Rückforderung von Leistungen gegenüber anderen pflichtigen Versicherungen sowie zur Qualitätssicherung. Die Daten betreffend Ihren Leistungsfall werden bei elipsLife elektronisch gespeichert und nach Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen Archivierungspflicht gelöscht.

4. Bekanntgabe an Stellen ausserhalb von elipsLife
4.1 Weitergabe zur medizinischen Begutachtung
Für die Prüfung Ihres Leistungsfalls kann es notwendig sein, medizinische Gutachter einzuschalten. In diesem Fall übermittelt elipsLife Ihre Personendaten an medizinische Gutachter, soweit dies für die Prüfung der Leistungspflicht erforderlich ist und solange Ihre Daten dort zweckentsprechend verwendet und bis die Ergebnisse an elipsLife zurückübermittelt werden. Hinsichtlich dieser Daten werden die für elipsLife tätigen Personen und die Gutachter von ihrer Schweigepflicht entbunden.

4.2 Übertragung von Aufgaben auf andere Stellen (Unternehmen oder Personen)
Bestimmte Aufgaben wie die Vertragsverwaltung oder die Leistungsfallbearbeitung, bei denen es zu einer Erhebung, einer Verarbeitung oder einer Nutzung Ihrer Personendaten kommen kann, darf elipsLife Dritten übertragen. Dies können entweder verbundene Gruppengesellschaften oder andere Stellen in der Schweiz oder im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) sein. Nach der Feststellung des Bundesrats garantieren diese Staaten einen sicheren und vertrauenswürdigen Datenschutz.
elipsLife kann auch für die Erbringung weiterer Dienstleistungen allfällige Dritte beiziehen. Eine aktuelle Liste finden Sie im Internet unter www.elipslife.com/de/che/Downloads.

4.3 Weitergabe an Rückversicherer und Mitversicherer
Um die Erfüllung unserer Pflichten abzusichern, hat elipsLife Verträge mit Rückversicherungen geschlossen, die das Risiko ganz oder teilweise übernehmen, oder ein bestimmtes Risiko gemeinsam mit einem Mitversicherer versichert. Darüber hinaus ist es möglich, dass der Rückversicherer elipsLife aufgrund seiner besonderen Expertise bei der Leistungsprüfung sowie bei der Bewertung von Verfahrensabläufen unterstützt. Damit sich der Rückversicherer und ein allfälliger Mitversicherer ein eigenes Bild vom Versicherungsfall machen können, ist es möglich, dass elipsLife Unterlagen in Bezug auf Ihren Leistungsfall dem Rück- oder dem Mitversicherer vorlegt. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn summenmässig hohe Leistungen erbracht werden.
Haben die Rückversicherer die Absicherung des Risikos übernommen, können sie überprüfen, ob elipsLife einen Leistungsfall richtig eingeschätzt hat. Zur Abwicklung von Prämienzahlungen und Leistungsfällen können Daten über die bestehenden Verträge an Rückversicherer weitergegeben werden. Bei der Weitergabe dieser Informationen ist elipsLife bestrebt, Personendaten für die genannten Zwecke möglichst zu anonymisieren. In Einzelfällen werden jedoch auch Personendaten verwendet. Diese werden von den Rückversicherern nur zu den vorgenannten Zwecken verwendet.

4.4 Weitergabe an Ihren Arbeitgeber und dessen Versicherungsbroker
elipsLife gibt keine Angaben zu Ihrer Diagnose an Ihren Arbeitgeber oder dessen Versicherungsbroker weiter. Soweit es zur Abwicklung des Versicherungsvertrags mit Ihrem Arbeitgeber erforderlich ist, kann Ihr Arbeitgeber aber Informationen darüber erhalten, ob und gegebenenfalls unter welchen Voraussetzungen elipsLife Leistungen erbringt (z. B. betreffend unsere Leistungspflicht, die Dauer und den Grad der Arbeitsunfähigkeit/Invalidität oder den Stand der Leistungsprüfung).

4.5 Weitergabe an einen allfälligen Nachversicherer
Ihr Arbeitgeber kann den Versicherer wechseln. Leistungsfälle, welche zum Zeitpunkt des Wechsels noch pendent sind, werden in der Regel vom neuen Versicherer übernommen. In diesen Fällen werden sämtliche Informationen in Bezug auf einen Leistungsfall dem neuen Versicherer übermittelt.

4.6 Weitergabe an andere Versicherungen
Insoweit elipsLife gesetzlich verpflichtet ist, was bei den staatlichen und den obligatorischen Versicherungen oder bei Mehrfachversicherungen in der Regel der Fall ist, oder wenn Sie diese ausdrücklich ermächtigen, gibt elipsLife Informationen in Bezug auf Ihren Leistungsfall auch anderen involvierten Versicherungen bekannt.

5. Abfrage von Personendaten bei Dritten
Für die Beurteilung der Leistungspflicht kann es notwendig sein, Informationen von Stellen abzufragen, die über Ihre Gesundheitsdaten und sonstige besonders schützenswerte Personendaten verfügen (z. B. Ärzte, Spitäler oder andere Versicherungen). Die Abfrage dieser Informationen bedingt in der Regel auch eine Bekanntgabe von Personendaten an die entsprechenden Stellen. Ausserdem kann es zur Prüfung der Leistungspflicht erforderlich sein, dass elipsLife die Angaben über Ihre gesundheitlichen Verhältnisse prüfen muss, die Sie zur Begründung von Ansprüchen gemacht haben oder die sich aus eingereichten Unterlagen (z. B. Rechnungen, Verordnungen, Gutachten) oder Mitteilungen z. B. eines Arztes oder eines sonstigen Angehörigen eines Heilberufs ergeben. Über die Einholung von Informationen bei Dritten im Rahmen der Leistungsfallprüfung informiert elipsLife Sie nicht gesondert. Sie können aber jederzeit Auskunft darüber verlangen, welche Daten über Sie bearbeitet werden.
Eine Abfrage erfolgt nur bei Stellen, welche über den für den Leistungsfall relevante Informationen verfügen, und nur soweit dies für die Prüfung der Leistungspflicht erforderlich ist.

6. Datenbearbeitung im Case Management
Daten, welche im Rahmen des Case Management beschafft, gespeichert oder genutzt werden, werden ausschliesslich durch das Case Management bearbeitet und sind nur diesem zugänglich. Eine Weitergabe Ihrer Personendaten an Dritte erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung. Dies betrifft insbesondere Protokolle und zugehörige Reintegrationspläne, die wir im Rahmen von Gesprächen, an denen Sie ebenfalls teilnehmen, mit Arbeitgebern, Ärzten, Therapeuten und weiteren Beteiligten verfassen. Die Empfänger dieser Daten werden im Verteiler des Protokolls aufgeführt und umfassen die beteiligten Parteien, die IV sowie die Leistungsabteilung von elipsLife.

7. Ihre Rechte
Sie haben unter den gesetzlichen Voraussetzungen und im entsprechenden Rahmen verschiedene Rechte. Sie können:
1. von uns Auskunft verlangen, ob und welche Daten wir von Ihnen bearbeiten;
2. verlangen, dass wir Ihre Daten korrigieren, wenn sie unrichtig sind;
3. verlangen, dass wir Ihre Daten löschen, wenn wir zur weiteren Bearbeitung nicht verpflichtet oder berechtigt sind;
4. unserer Bearbeitung widersprechen (Erbringungen von Leistungen wird dadurch in der Regel verunmöglicht);
5. von uns die Herausgabe bestimmter Personendaten in einem gängigen elektronischen Format oder ihre Übertragung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.
Wenn Sie Ihre Datenschutzrechte ausüben möchten, setzen Sie sich bitte schriftlich über pbzcyvnapr@ryvcfyvsr.pbz oder per Post (Elips Life AG, Compliance, Gewerbeweg 15, LI-9490 Vaduz) mit uns in Verbindung.
Sind Sie mit der Auskunft nicht zufrieden, können Sie sich auch an den Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB), Feldeggweg 1, 3003 Bern (E-Mail: info@edoeb.admin.ch) oder die Datenschutzstelle (DSS), Städtle 38, Postfach 684, LI-9490 Vaduz (E-Mail: info.dss@llv.li) wenden.

8. Aktualisierung unserer Datenschutzerklärung
elipsLife behält sich vor, diese Datenschutzerklärung ohne Vorankündigung an aktuelle gesetzliche Bestimmungen und geänderte Geschäftsabläufe anzupassen. Wir informieren Personen, deren Kontaktangaben bei uns registriert sind, bei erheblichen Änderungen aktiv über solche Änderungen, wenn das ohne unverhältnismässigen Aufwand möglich ist. Generell gilt für Datenbearbeitungen jeweils die Datenschutzerklärung in der bei Beginn der betreffenden Bearbeitung aktuellen Fassung. Diese Datenschutzerklärung ist nicht Vertragsbestandteil.

Letzte Aktualisierung: September 2023

Website-Nutzer

Ausgabe 10.2023

Der verantwortungsvolle Umgang mit Ihren Daten ist der elipsLife ein zentrales Anliegen. In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir, wie und wozu wir Ihre Personendaten beschaffen und bearbeiten, die wir über die Website der elipsLife, www.elipsLife.com, und daran anknüpfende Dienste (nachfolgend auch «Website») erheben und welche gesetzlichen Datenschutzrechte Ihnen zustehen.

1. Verantwortliche der Datenbearbeitung
Für die Datenbearbeitung als «Verantwortliche» gilt die Elips Life AG, Gewerbeweg 15, 9490 Vaduz, Liechtenstein und ihre Zweigniederlassungen (zusammen «elipsLife» oder «wir» bzw. «uns»). Die Elips Life AG gehört zur Division «International» der Swiss Life Gruppe.
Sollten Sie Fragen zu dieser Information haben oder dazu, wie elipsLife Ihre Personendaten bearbeitet, kontaktieren Sie unseren Data Protection Officer unter pbzcyvnapr@ryvcfyvsr.pbz.

2. Welche Daten wir erfassen, wenn Sie unsere Website nutzen
Bei Zugriff auf unsere Website erhebt elipsLife die folgenden Daten:
- Ihre Kontaktdaten wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse
- Informationen, die Sie uns geben können, wenn Sie uns kontaktieren
- Wenn Sie Cookies akzeptieren, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie

3. Cookies, Webtracking und ähnliche Technologien
Wenn Sie unsere Website besuchen, erfassen wir automatisch Informationen wie Ihre IP-Adresse (die eindeutige Adresse, die Ihr Gerät unter allen anderen im Internet identifiziert), welche Art von Gerät Sie verwenden (z.B. Tablet, Telefon oder PC) sowie Cookies von Ihrem Gerät.
Unsere Website enthält Web-Technologien, die Informationen aus Ihren Bewegungen auf unserer Website und den von Ihnen eingegebenen Daten erfassen. Wir nutzen diese Informationen, um die Gestaltung unserer Website und die Dienstleistungen zu verbessern, die wir Ihnen durch eine verbesserte Kundenerfahrung bieten. Um anonyme Statistiken zur Websitenutzung zu erstellen, Betrug zu verhindern und die Effektivität unserer Dienstleistungen zu messen, werden zudem Cookies verwendet. Weitere Informationen zu Cookies und Webtracking finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

4. Zu welchen Zwecken wir Ihre Daten nutzen
Gemeinsam mit sorgfältig ausgewählten Dritten erfassen und nutzen wir Ihre Daten, um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen und sie für die folgenden rechtmässigen geschäftlichen Zwecke zu verwenden:
- Kommunikation mit Ihnen über Produkte, die Sie besitzen, oder Dienstleistungen, die Sie nutzen
- Erkennung und Verhinderung von Betrug und anderen Straftaten
- Prüfung Ihrer Identität, wenn Sie uns kontaktieren oder unsere Dienstleistungen nutzen
- Befragung zu Ihren Ansichten über unsere Dienstleistungen
- Durchführung statistischer Analysen, Entwicklung und Verbesserung der von uns angebotenen Produkte und Dienstleistungen
- Betrieb, Test und Sicherung unserer IT-Systeme, Büros und Einrichtungen
- Pflege unserer Konten und Aufzeichnungen
- Untersuchung und Bearbeitung von Beschwerden und Beantwortung von Anfragen
Wir beschränken die Menge der gesammelten Daten und den Umfang der Bearbeitung auf ein Minimum, um diese legitimen Geschäftszwecke zu erfüllen.

5. Aufbewahrungsdauer
Ihre Daten werden nur so lange, wie sie zur Erfüllung der Zwecke erforderlich sind, für die sie erfasst wurden, und wir zur Aufbewahrung gesetzlich oder vertraglich verpflichtet sind.

6. Mit wem wir Daten austauschen
Bei Bedarf geben wir Ihre personenbezogenen Daten ausschliesslich wie folgt weiter:
- an andere Unternehmen der Swiss Life International oder an uns angeschlossene Unternehmen
- an verbundene Unternehmen, einschliesslich Rückversicherungsgesellschaften, und unsere anderen Lieferanten und Dienstleister (für die uns gebotenen Dienstleistungen; siehe Dienstleisterliste)

7. Wohin wir Daten übermitteln
elipsLife kann Ihre Daten auch in andere Staates des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln. Nach der Feststellung des Bundesrats garantieren diese Staaten einen sicheren und vertrauenswürdigen Datenschutz.

8. Automatisierte Entscheidungen und Profiling
Wir führen kein Profiling durch und treffen keine automatisierte Entscheidung für die Nutzer unserer Website.

9. Ihre Rechte
Sie haben unter den gesetzlichen Voraussetzungen und im entsprechenden Rahmen verschiedene Rechte. Sie können:
1. von uns Auskunft verlangen, ob und welche Daten wir von Ihnen bearbeiten;
2. verlangen, dass wir Ihre Daten korrigieren, wenn sie unrichtig sind;
3. verlangen, dass wir Ihre Daten löschen, wenn wir zur weiteren Bearbeitung nicht verpflichtet oder berechtigt sind;
4. unserer Bearbeitung widersprechen (Erbringungen von Leistungen wird dadurch in der Regel verunmöglicht);
5. von uns die Herausgabe bestimmter Personendaten in einem gängigen elektronischen Format oder ihre Übertragung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.
Wenn Sie Ihre Datenschutzrechte ausüben möchten, setzen Sie sich bitte schriftlich über pbzcyvnapr@ryvcfyvsr.pbz oder per Post (Elips Life AG, Compliance, Gewerbeweg 15, LI-9490 Vaduz) mit uns in Verbindung.
Sind Sie mit der Auskunft nicht zufrieden, können Sie sich auch an den Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB), Feldeggweg 1, 3003 Bern (E-Mail: info@edoeb.admin.ch) oder die Datenschutzstelle (DSS), Städtle 38, Postfach 684, LI-9490 Vaduz (E-Mail: info.dss@llv.li) wenden.

10. Aktualisierung unserer Datenschutzerklärung
elipsLife behält sich vor, diese Datenschutzerklärung ohne Vorankündigung an aktuelle gesetzliche Bestimmungen und geänderte Geschäftsabläufe anzupassen. Wir informieren Personen, deren Kontaktangaben bei uns registriert sind, bei erheblichen Änderungen aktiv über solche Änderungen, wenn das ohne unverhältnismässigen Aufwand möglich ist. Generell gilt für Datenbearbeitungen jeweils die Datenschutzerklärung in der bei Beginn der betreffenden Bearbeitung aktuellen Fassung. Diese Datenschutzerklärung ist nicht Vertragsbestandteil.

Letzte Aktualisierung: Oktober 2023

Cookie-Richtlinie

Imprint

Impressum

Elips Life AG
Gewerbeweg 15
9490 Vaduz

T: +423 239 95 55
contact@elipslife.com


Statutarischer Sitz der Gesellschaften:

Elips Life AG, Vaduz: Handelsregister: FL-0002.304.360-5
Elips Life AG, Vaduz, Zweigniederlassung Schweiz in Zürich: Handelsregister: CHE-341.472.987

Whistleblowing

Whistleblowing