August 2020

elipsLife beteiligt sich an SOBRADO

elipsLife übernimmt 10% des Aktienkapitals der SOBRADO Software AG. Mit dieser substanziellen Beteiligung am führenden Provider von Online-Dienstleistungen für Versicherer und Broker setzt elipsLife auf die weitere Digitalisierung im Versicherungsgeschäft. elipsLife wird auch im Verwaltungsrat der SOBRADO Software AG Einsitz nehmen. 

Im Rahmen der Öffnung der Eigentümerstruktur der SOBRADO Software AG, Cham, beteiligt sich elipsLife mit 10% am Aktienkapital des Unternehmens. SOBRADO ist der führende Provider von Online-Services an der Schnittstelle zwischen Brokern und Versicherern. Die Software-Firma dient als wichtige Transaktionsplattform und ist ein bedeutender Kommunikationskanal in der Branche. In Zukunft will das Unternehmen Brokern noch zahlreichere weitere Dienstleistungen anbieten. Die bisherigen Ankeraktionäre des Software-Unternehmens sind Swiss Life, AXA und Mobiliar.

Mit der Beteiligung von 10% setzt elipsLife klare Zeichen – für die weitere Digitalisierung der Versicherungswelt und für das Brokergeschäft. SOBRADO hat in Sachen Technologie und Digitalisierung im Schweizer Versicherungsmarkt viel bewegt. Das Unternehmen ist zudem im Schweizer Versicherungs- und Vorsorgemarkt fest etabliert und wird von führenden Versicherern und Brokern getragen. Patricia Mattle, CEO Schweiz/Liechtenstein von elipsLife, zu den Beweggründen für die Investition: „Die Digitalisierung der Zusammenarbeit von Brokern und Versicherern sehen wir als unabdingbare Voraussetzung, um im Versicherungsmarkt weiteres Wachstum erzielen zu können. Ich freue mich, dass auch elipsLife eine tragende Rolle in der strategischen Entwicklung der Assekuranz übernehmen kann.“

Im Zuge der Beteiligung wird Patricia Mattle Mitglied des Verwaltungsrats der SOBRADO Software AG. Ihre Wahl wird am 24. September 2020 anlässlich einer ausserordentlichen Generalversammlung der SOBRADO-Aktionäre erfolgen.