Cookies auf der elipsLife Website

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Website verbleiben, stimmen sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.

Media Release - 09.05.2018

Markantes Wachstum für elipsLife im 2017

Media Release - 09.05.2018

Markantes Prämienwachstum, grosse Investitionen – Neuerungen in der Geschäftsleitung und im Verwaltungsrat

Das Jahr 2017 stand für die internationale Lebensversicherungsgesellschaft elipsLife im Zeichen von Expansion und Investitionen. Trotz schwieriger Rahmenbedingungen konnte das Prämienvolumen im Berichtsjahr um 19% von 786,2 Mio. CHF auf 937,9 Mio. CHF markant gesteigert werden. Grosse Investitionen in neue Märkte und einige Grossschäden im schweizerischen Unfallgeschäft führten jedoch zu einem im Vorjahresvergleich tieferen Profit von 0,4 Mio. CHF. Als Folge der Ausrichtung von elipsLife hin zu einer regionalen Organisationsform wurde die Geschäftsleitung um drei Mitglieder verstärkt.

2017 war für elipsLife geprägt von einem weiteren starken Wachstum in den etablierten Kernmärkten Liechtenstein, Schweiz und den Niederlanden. Auch waren erste Erfolge in den neuen Märkten Italien und Deutschland zu verzeichnen. Gesamthaft steigerte die elipsLife Gruppe das verdiente Prämienvolumen um 19% von 786,2 Mio. CHF auf 937,9 Mio. CHF. Das Prämienvolumen im Kerngeschäft stieg von 243,6 Mio. CHF auf 318,0 Mio. CHF, was einem Anstieg von rund 30% entspricht. In einem sehr schwierigen Marktumfeld konnte zudem in Irland, wo elipsLife das Underwriting für die irische Lebensversicherungsgesellschaft Laya ausübt, der Marktanteil von rund 25 % nicht nur gehalten, sondern sogar leicht ausgebaut und ein Prämienvolumen von 619,9 Mio. CHF (Vorjahr: 542,6 Mio. CHF) erreicht werden.

Das sehr gute Prämienwachstum wurde durch die grossen Investitionen in neue Märkte sowie durch einige Grossschäden im schweizerischen Unfallgeschäft geschmälert. Diese beiden Faktoren führten zusammen mit Reservierungsverstärkungen zu einem im Vergleich zum Vorjahr etwas tieferen Profit von 0,4 Mio. CHF (2016: 1,2 Mio. CHF).

elipsLife befindet sich mit der laufenden Erschliessung neuer Märkte noch immer in einer ausgeprägten Investitionsphase. Dennoch ist der Kosten-Satz im Kerngeschäft um nur 0,7 Prozentpunkte auf 16,6.% gestiegen. Dass dieser Anstieg trotz der grossen Kosten für den Marktaufbau in Deutschland und Italien sowie weiterer grosser Investitionen in die Digitalisierung der Geschäftsabläufe nur geringfügig ausfiel, ist für elipsLife Group CEO Reto Toscan ein Zeichen der Stärke: „Mittlerweile hat elipsLife bereits eine beachtliche Robustheit erreicht und kann auch grosse Investitionen – unter anderem in neue Märkte – selber finanzieren und das Jahr positiv abschliessen.“

Im laufenden Jahr setzt elipsLife weiterhin auf Wachstum, jedoch mit einem verstärkten Fokus auf Profitabilität. Dies erfolgt durch den Ausbau des Geschäfts in Europa, den Markteintritt in den USA und zusätzlichen Investitionen im Produktebereich. elipsLife will sich einen namhaften Marktanteil am globalen, rund 135 Mrd. US-Dollar grossen Risikopool der Gruppenrisikoversicherungen sichern. Zu diesem Zweck expandiert das Unternehmen gezielt rund um den Globus. Für 2018 steht der Marktaufbau in den USA bevor. Das Erfolgsmodell von elipsLife wird für die Expansion in die USA übernommen: Die Erschliessung des grössten Risikomarkts der Welt erfolgt über eine Gesellschaft, die wie elipsLife zur Life Capital Unit von Swiss Re gehört. Diese Gesellschaft wird unter der Marke «elipsLife» als selbständiger Legal Carrier, also auf eigenes Risiko und eigene Rechnung, in den USA tätig werden und neben dem Fachwissen insbesondere auch die Systeme von elipsLife nutzen. Somit sichert elipsLife als Versicherer im Gruppen-Leben-Geschäft Swiss Re den Zugang zu diesem lukrativen Risiko-Pool. elipsLife hat sich auch aus diesem Grund zu einem strategischen Eckpfeiler von Swiss Re Life Capital entwickelt.

Verstärkung der Geschäftsleitung, Änderung im Verwaltungsrat

Im Rahmen der neuen Länderorganisation wurden drei neue Geschäftsleitungsmitglieder ernannt. George Harbut, Head Strategy & Business Development, trat per 1. Oktober 2017 in die Geschäftsleitung ein. Er schaut auf 23 Jahre Erfahrung im Rückversicherungsgeschäft zurück und war zuletzt für Swiss Re Life Capital als Head Corporate Development tätig. Eric Herbelin, CEO US, stiess per 1. Februar 2018 zur Geschäftsleitung*. Er verfügt über 28 Jahre Versicherungserfahrung und nahm zuletzt bei elipsLife die Funktion des Head Business Development & Acquisitions wahr. Christoph Gaus wird per 1. Juni 2018 die neue Aufgabe als CEO Europe und Mitglied der Geschäftsleitung übernehmen*. Seit 24 Jahren im Versicherungsgeschäft, war er zuletzt bei der Zürich Versicherung Schweiz als Head Retail Market Management und Mitglied der Geschäftsleitung tätig.

An der Generalversammlung vom 24. April 2018 schied Philip Long aus dem Verwaltungsrat von elipsLife aus. Dies aufgrund seiner neuen Funktion als Chief Actuary der Swiss Re Group.

* vorbehaltlich der Zustimmung der FMA

Medienstelle elipsLife
Tel. +41 44 215 45 36
medienstelle@elipslife.com

Geschäftsbericht 2017



An die Redaktionen:
elipsLife ist eine internationale Lebensversicherungsgesellschaft mit Hauptsitz in Triesen/Liechtenstein und Niederlassungen in der Schweiz, in den Niederlanden, Deutschland, Italien und Irland. Die Gesellschaft konzentriert sich auf das Kollektiv-Leben-Geschäft für Unternehmen und Rückversicherungslösungen für Pensionskassen. Mit den Sparten Krankentaggeld und Unfall bietet elipsLife für Unternehmen Gesamtlösungen aus einer Hand an. elipsLife ist eine Tochtergesellschaft von Swiss Re.

Wichtiger Hinweis
Dieses Dokument enthält Aussagen über zukünftige Entwicklungen. Diese basieren auf aktuellen Annahmen und enthalten Meinungen zur angestrebten Entwicklung des Unternehmens sowie Interpretationen der allgemeinen Wirtschaftslage und der Entwicklung der Märkte. Solche Aussagen sind mit der gebotenen Vorsicht zu Kenntnis zu nehmen, da sie von zahl-reichen, sich schnell ändernden Faktoren abhängen und damit Unsicherheiten bergen. Die tatsächlichen Ergebnisse können daher wesentlich von den zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. elipsLife ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, um veränderten Umständen Rechnung zu tragen. Diese Mitteilung ist weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten oder Wertschriften. Sie ist keine Vertragsgrundlage und darf in keinem entsprechenden Zusammenhang verwendet werden.